Glücklicher ins neue Jahr

Home+Pressemitteilung, Sandra Nicole Pfaller+Glücklicher ins neue Jahr

Glücklicher ins neue Jahr

Sandra Nicole Pfaller mit IKYA Meditation

München, 04.01.2018: „Raus aus dem Kopf, rein ins Gefühl, rein ins Leben!“ Das ist das motivierende Motto der Münchnerin Sandra Nicole Pfaller. Die sympathische und engagierte IKYA Pionierin gehört mittlerweile zu den gefragtesten Therapeuten der brandneuen Bewegungsform in Deutschland, die bereits auch in Hollywood bei Stars und Sternchen großen Anklang findet.

Die vitale, charismatische Lehrerin hat ihre Passion gefunden!

Mit viel Herzblut vermittelt Sandra, sehr lebendig und lustig das positive Lebensgefühl der dynamischen Meditationsform aus Skandinavien. Die gelernte Bankkauffrau, die IKYA seit 10 Jahren praktiziert und diese Methode von der Pike auf direkt an der Quelle in Norwegen erlernt hat, bringt ihre Kunden unermüdlich in einen gesunden, kostbaren Ausnahmezustand – jenseits der Hektik und Ruhelosigkeit des Alltags. Sandra nimmt die Teilnehmer regelrecht an die Hand und bringt sie auf Kurs – zu mehr Lebens-Energie und Freude am Sein!

IKYA Mediation vereint viele Elemente aus Yoga, Tanz, Mantra Chanten sowie traditioneller Meditation – gepaart mit ungewohnten Bewegungen, kraftvollen Atemübungen und Anleitungen zur Kontaktaufnahme zum eigenen Energiefluss. Diese Meditation der ganz besonderen Art ist einzigartig – man könnte beinahe sagen – revolutionär: Denn es handelt sich dabei um eine bahnbrechende Methode, die zwar spielerisch daherkommt, aber durchaus tief greift – sogar das Unterbewusste wird erreicht und nachhaltig berührt.

IKYA ist ganz und gar nicht dogmatisch, sondern frei von Tradition oder Religion – geschaffen für das Bewusstsein von heute. Bereits nach einer Stunde bekommt man zurück, was im Laufe der Zeit oder im hektischen Alltagsgeschehen verloren ging: den Kontakt zu SICH selbst! IKYA Meditation macht jede Menge Spaß. Mit ihrer enormen Dynamik, denn es wird sich ja auch viel bewegt, (auch Schwitzen ist also garantiert…) spürt man wieder die Verbindung zum eigenen Körper und zum eigenen Sein! Die Übungen sind abwechslungsreich und für jedermann leicht zugänglich. Darüber hinaus wirken sie sowohl erdend als auch belebend!

Sandra Nicole Pfaller die Pionierin in Deutschland

Die transformierende Meditationsform eignet sich also tatsächlich für alle aktiven Menschen jeden Alters: Endlich spürt man wieder die eigenen Muskeln – schon steif geworden vom vielen Sitzen – die Kraft aus der Mitte, den Energiefluss. Manchmal lösen sich sogar ad hoc uralte Blockaden in Nichts auf: Sorglosigkeit und Ruhe stellen sich ein. Dieses unbezahlbare Gefühl des Gleichmutes hält oft eine ganze Weile an – vielleicht sogar bis zur nächsten IKYA Stunde?! Wichtig ist allerdings, in der Zwischenzeit ein wenig mehr auf SICH selbst Acht zu geben… damit Stress und Hektik nicht gleich wieder mit voller Wucht das Kommando übernehmen.

Viel mehr braucht es nicht. Plus natürlich der Disziplin, weiter zu machen… „Jeder ist seines Glückes Schmied“ und IKYA ist definitiv eine gute Möglichkeit, glücklicher zu werden. Und zwar mit SICH selbst!

HIER finden Sie Bildmaterial für eine Berichterstattung, bitte beachten Sie Nutzungsbedingungen für die Nutzung von Bildmaterial und des Mplus Agentur Bildarchivs.

Pressekontakt:
Mplus Agentur – München
Markus Mensch
089 189 143 56
sandra.nicole.pfaller@mplus-agentur.de

Foto: Katharina Kraus

2018-01-04T11:01:40+00:00 4. Januar 2018|Pressemitteilung, Sandra Nicole Pfaller|